19.05.2016

2. Rang beim Wettbewerb Schulanlage Riedmatt

HDPF landet beim offenen Wettbewerb für die Erweiterung der Schulanlage Riedmatt in Zug auf dem 2. Rang. Die Jury beurteilt insbesondere das volumetrische Weiterdenken des Bestandes als positiv.

Auszug aus dem Jurybericht: "Die Projektverfassenden ergänzen das heutige Schulhaus mit einem winkelförmigen Neubau, der sich wie ein Passstück an den Bestand anschmiegt. In der Art und Weise wie dies ausformuliert ist, entsteht durch die neue Konfiguration ein einheitlicher Gebäudekörper mit vier einspringenden Ecken. Angebunden an diese sind jeweils vier unterschiedliche gestaltete Aussenräume Die Hauptzugänge zur Primarschule und zum Kindergarten erfolgen wie bisher von Norden über die Quartierstrasse Riedmatt."